Kontakt / Impressum AGB / Datenschutz
Suche: Suche starten
 
 
 
 

AGB / Datenschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Ziel ist es, die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns verbindlich und ausgeglichen zu regeln.
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Galerie Rundblick sind Grundlage Ihrer Bestellung und eines Vertrages. Mit einer Bestellung bei uns bestätigen Sie die Kenntnisnahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und erkennen diese an. Sie können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrucken.

§ 1 Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Galerie Rundblick sind in ihrem zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung Bestandteil eines jeden Vertrages zwischen der Galerie Rundblick (geführt von Ingolf Knetsch), Kleine Ulrichstrasse 23 in 06108 Halle und dem Besteller. Abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt.

§ 2 Vertragsabschluss, Zahlung und Kaufabwicklung

Ihre Bestellung ist ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages an uns. Im Einzelfall behält sich die Galerie Rundblick das Recht vor, ein Kundenangebot abzulehnen, insbesondere von Minderjährigen oder nicht geschäftsfähigen Personen. Sie erhalten eine e-mail mit der Bestätigung Ihrer Bestellung (mit Ihrem Namen, Adresse, ggf. abweichender Lieferadresse, Titel des Bildes, Format, Druck- und Papierqualität, Preis, Versandkosten, Zahlungsmodalitäten, ggf. Kennzeichnung als Sonderanfertigung).  Bei Abweichungen sind wir umgehend in einer e-mail schriftlich darüber zu informieren, um eine Korrektur vornehmen zu können. Eine Korrektur einzelner Fakten der Bestellung hat keine Wirkung auf die Widerrufsfrist. Nach erfolgtem Zahlungseingang des gesamten Betrages auf unser genanntem Bankkonto (Vorauskasse) erfolgt der Versand Ihrer Bestellung. Hierbei streben wir eine rasche Abwicklung an (fünf bis zehn Arbeitstage, mit Bilderrahmen zwei bis drei Wochen), ohne dies ausdrücklich zu garantieren. Mit dem Versand der bestellten Produkte kommt ein Kaufvertrag zustande. Über Produkte, die nicht in den Versandpapieren aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Ein Kauf gegen Rechnung kann für Geschäftskunden und Behörden im Einzelfall nach Prüfung durch die Galerie Rundblick eingeräumt werden. Alle Bildwerke werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft.
Derzeit ist die Galerie Rundblick im Rahmen der Kleinunternehmerregelung von der Mehrwertsteuer befreit. Diese wird also in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen und sollte sie in Zukunft erhoben werden, wäre sie im angegeben Preis enthalten. 

§ 3 Widerruf, Rücksendung

Ohne Angaben von Gründen können Sie innerhalb von 2 Wochen Ihre online abgegeben Vertragserklärung schriftlich per Brief, Fax, e-mail oder durch Rücksenden der Ware widerrufen. Die Widerrufsfrist ist bei rechtzeitiger Absendung des Widerrufs oder der Ware gewahrt. Der Widerruf ist zu richten an: Galerie Rundblick, Kleine Ulrichstrasse 23, D 06108 Halle. Das Widerrufsrecht ist auf drei Bildwerke pro Besteller je Kalenderquartal beschränkt. Für Sonderanfertigungen und auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden gefertigten Produkte gilt kein Widerrufsrecht.
Im Falle eines wirksamen Widerrufes sind die beiderseits Empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Wertersatz ist von Ihnen zu leisten, wenn Sie die von uns empfangene Ware nicht ganz, nur teilweise oder nur im verschlechtertem Zustand zurückgewähren und wenn Sie den gesonderten Signaturaufkleber verwenden. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, vergleichbar wie dies in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist.
Sie können die Wertersatzpflich vermeiden, indem Sie die Sachen nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Bei Fotografien und fine-art-prints beeinträchtigen Knicke, Dellen, Flecke, Kratzer, insbesondere Fingerabdrücke u.a. Anhaftungen deren Wert, die sämtlich einem Totalverlust gleichkommen. Geeignete Baumwollhandschuhe beim Berühren sowie ein sorgfältiger Umgang (Schutz vor UV-Licht, Feuchtigkeit, Tabakqualm, Haustiere u.a.) können die genannten Wertbeeinträchtigungen vermeiden.
Bei der Rücksendung sind die Waren zum Schutz nur in der Originalverpackung des Hinweges unter Verwendung aller Schutzmarterialien zu transportieren. Der der Sendung beiliegende Retourschein ist von Ihnen vollständig auszufüllen. Sind Sie Privatperson in Deutschland erfolgt die Rücksendung auf unsere Gefahr hin und bei einem Wert der Sendung ab 40 € werden die Kosten der Rücksendung durch die Galerie Rundblick getragen. Erfolgt die Bestellung durch eine geschäftlich tätige Person oder Firma, so trägt der Besteller das Risiko und die Kosten der Rücksendung. Bei falscher Lieferung trägt die Galerie Rundblick die Kosten.

§ 4 Lieferung

Die Lieferung erfolgt nach dem Zahlungseingang auf das Konto der Galerie Rundblick an die angegebene Adresse des Bestellers oder bei Angabe einer Lieferadresse an diese. Wir bemühen uns um einen schnellstmöglichen  Versandt des bestellten Bildwerkes. Soweit nicht der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde, sind Angaben der Lieferfrist unverbindlich.
Bei Lieferstörungen, die nicht im Einwirkungsbereich der  Galerie Rundblick liegen und nicht nur vorübergehend sind, kann die Galerie Rundblick vom Vertrag zurücktreten, ohne dass eine Schadensersatzpflicht einrtritt.
Weist die Verpackung bei der Zustellung äußerliche Schäden auf, sollten Sie die Annahme Ihrerseits mit einem entsprechenden Hinweis an den Zusteller verweigern. Dies ist häufig die beste Möglichkeit, Schadenersatz gegenüber dem zustellenden Unternehmen geltend zu machen. Falls sich ein Schaden oder Falschlieferung erst nach Öffnen der Verpackung offenbart, setzen Sie sich bitte unverzüglich mit uns in Verbindung.

§ 5 Aufkleber mit Signierung

Bei signierten Bildwerken und einer begrenzten Auflage wird ein Signaturaufkleber mit fortlaufender Nummer sowie weiteren Editionsdetails verwendet und zusammen mit dem Bildwerk versendet. Im Ausnahmefall kann der Signaturaufkleber aus organisatorischen Gründen getrennt von der Sendung zugeschickt werden, ohne dass davon die Widerrufsfrist berührt wird. Der unbenutzte Signaturaufkleber ist bei Gebrauch des Widerrufsrechtes unverzüglich zurückzusenden. Im anderen Fall kann keine Rückerstattung des Kaufpreises erfolgen. Das Widerrufsrecht erlischt mit Verwendung des Signaturaufklebers (Aufkleben auf  Bildwerk, Rahmen oder Kaschierung).

§ 6 Versandkosten

Die Versandkosten ergeben sich aus der aktuellen Tabelle. Sind mehrere Bildwerke gleichzeitig bestellt (mit einer Lieferadresse), so wird die höchste Pauschale angerechnet. Die Kosten für Sendungen ins Ausland sind gesondert zu erfragen. Bei von der Galerie Rundblick zu vertretenden Teillieferungen entstehen dem Besteller keine Mehrkosten.

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltung, Eigentumsvorbehalt

Dem Besteller steht ein Recht auf Aufrechnung nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Galerie Rundblick anerkannt sind.
Ein Zurückbehaltungsrecht kann nur ausgeübt werde, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
Bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware im Eigentum der Galerie Rundblick.
Bei Verzug der Kaufpreiszahlung durch den Kunden hat die Galerie Rundblick das Recht, die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Gegenstände nach Mahnung und abgelaufener angemessener Frist in Besitz durch Wegnahme  und Pfändung zu nehmen. Diese Schritte gelten nicht als Rücktritt vom Vertrag, soweit nicht zwindgende Rechtsnormen und Vorschriften entgegenstehen.

§ 8 Haftungsbeschränkung

Die Galerie Rundblick haftet mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflicht) nur für Schäden, die auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen sind. Die Haftung der Galerie Rundblick gegenüber Verbrauchern ist auf den Schaden, der bei Vertragsabschluss vernünftiger Weise voraussehbar war und im übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden beschränkt, sofern nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich der Schaden erfolgt.
Die Haftung der Galerie Rundblick gegenüber Unternehmern ist auf den Schaden, der bei Vertragsabschluss vernünftiger Weise voraussehbar war und im übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden beschränkt, sofern nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich der Schaden erfolgt. Dies gilt auch für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenem Gewinn.

Die Haftung bei Personenschäden bleibt unberührt.
Ansprüche aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften (Produkthaftungsgesetz) bleiben unberührt.

§ 9 sachgemäße Behandlung und Gewährleistung

Fotografien, fine-art-prints können abhängig von Umweltwelteinflüssen ihre Anmutung und Farbigkeit verändern. Dem wird durch Verwendung qualitativ hochwertiger Marterialien (spezielle Foto- oder Druckpapiere, Druckfarben mit 100jähriger Haltbarkeit nach Herstellerangaben) entgegengewirkt. Die Galerie Rundblick übernimmt für diesen unabänderlichen Veränderungsprozess keine Gewährleistung.
Insbesondere sind Fotografien, fine-art-prints vor direkter Sonneneinstrahlung und anderen gefährdenden Einflüssen (z.B. gewöhnliche Wohnräume überschreitende Luftfeuchtigkeit, beim Berühren Hautfeutigkeit und -fett, (Nikotin)-Qualm, Staub, Flüssigkeiten, starke Temperaturschwankungen, Abrieb, Insekten, Haustieren) zu schützen. Geeignete Maßnahmen können die Widerstandskraft des empfindlichen Papierträgers und der Druckfarben erhöhen, bedeuten allerdings widerum Anfälligkeit z.B. für Kratzer. Ein anbringen der Bildwerke über Heizungen, in Bad-, Küchen-, Außen- oder Kellerräumen ist aus diesen Gründen zu vermeiden.

Die gesetzliche Gewährleistungspflicht beträgt ansonsten zwei Jahre und beginnt mit der Übergabe der Ware. Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB) beträgt die Frist für die Sachmängelhaftung 12 Monate. Für Kaufleute gelten die Rechtsvorschriften und Verpflichtungen nach dem HGB.
Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege oder Lagerung zurück zu führen sind, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

§ 10 keine Einräumung von Rechten

Sie erwerben mit dem Kauf der Fotografie, des fine-art-prints nur das dingliche Eigentum dieses Abzuges. Diesen Abzug können Sie weiterverkaufen. Sonstige Nutzungsrechte werden nicht eingeräumt. Jegliche Vervielfältigung (Reproduktion), Vermietung, Verbreitung, öffentliche Zugänglichmachung oder sonstige analoge oder digitale Verwertung sind nicht gestattet. Bei einer öffentlichen Ausstellung bedarf es der Zustimmung des Fotografen.

§ 11 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten

Wir nutzen Ihre Angaben und Daten für die Abwicklung Ihrer Bestellung(en), die Lieferung sowie die Abwicklung der Zahlung (bei Rechnungskauf für die erforderliche Prüfung). Sehr verantwortlich nutzen wir Ihre Daten, um Drittten die Erbringung technischer, logistischer Dienstleistungen in unserem Auftrag zu ermöglichen. Weiteres lesen Sie bitte in unserem allgemeinen Hinweis zum Umgang mit Ihren Daten.

§ 12 anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Der Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Halle, sofern der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtliches Sondervermögen ist, oder sofern er keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz ins Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

Stand der AGB: 19. April 2008

 

Datenschutzerklärung

Lesen Sie bitte unseren allgemeinen Hinweis zum Umgang mit Ihren Daten.

personenbezogene Daten:
Ich willige ein, daß die Galerie Rundblick, vertreten durch Ingolf Knetsch, Kleine Ulrichstr. 23, 06108 Halle, Germany meine personenbezogenen Daten erhebt und in einer Datenbank speichert.

Die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsjahr, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung) werden von der Galerie Rundblick gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verwendet.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der zwischen den Parteien abgeschlossenen Verträge, etwa zu Abrechnungs- und Versandzwecken, oder für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Ein Weiterleiten der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dieses aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Anordnung erfolgen muss.

Für den Versand der bestellten Ware werden notwendiger Weise Ihr Name und Adresse dem zum Transport beauftragten Unternehmen mitgeteilt.

Nach Abwicklung des Vertrages bleiben Ihre Daten aus rechtlichen Gründen aufbewahrt. Diese Daten werden nicht weiter verwendet, weder für Werbe- noch Infomails oder ähnliches. Ihre personenbezogenen Daten werden aus der Datenbank gelöscht, sofern Sie einer weiteren Datenspeicherung nicht ausdrücklich eingewilligt haben. Sie können die gespeicherten Daten bei der Galerie Rundblick abfragen, ändern oder löschen lassen. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Recht auf Auskunft
Sofern weitere Informationen oder die Löschung Ihrer Daten gewünscht wird, steht ein Support unter der E-Mail-Adresse kontakt@galerie-rundblick.de zur Verfügung.

anonymisierte Daten:
Automatisch werden bei jedem Zugriff auf die Internetseite der Galerie Rundblick allgemeine Informationen, z.B. Anzahl der Besucher, der Seitenaufrufe, der Länderkennung gespeichert und für eine anonymisierte, statistische Auswertung gespeichert. Diese Daten sind nicht personenbezogen.

Links zu anderen Seiten:
Die Internetseite der Galerie Rundblick  ist mit anderen Websites verlinkt. Wir haben keinen Einfluss darauf, wie deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhält. Daher übernehmen wir keine Verantwortung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der dort bereitgestellte Informationen.


Halle, den 19. April 2008

 

drucken